I should spend more time at the beach

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

Ich bin am Strand. Der Wind weht mir durchs Gesicht, durch meine Haare. ‚Genau das habe ich gebraucht‘, denke ich. Ich bin gerne hier, am Strand. Es ist 6 Uhr morgens, es ist kaum jemand hier. Es liegt noch ein leichter Schleier über dem Sand, der sich zwischen meinen Zehen noch ganz kalt anfühlt. Was ich am Strand so liebe? Das Meer. Die Wellen, dessen Geräuschen ich Tag und Nacht lauschen könnte, der unendlich weite Blick, der einem nicht verrät, was hinter dem Horizont passiert, der Sand zwischen meinen Zehen, das Gefühl, das erste Mal ins Wasser zu gehen, mit den Füßen. Jetzt sitze ich einfach nur so hier und lasse meinen Blick schweifen. Die Sonne geht gleich auf und dann fängt der Tag an. Ich bin gerne so früh auf und bin froh, dass wir es vor Sonnenaufgang hierher geschafft haben.

Zufällig blinzle ich über meine Schulter und da sehe ich sie: Die Sonne. Ich bin glücklich, in diesem Moment, in diesem Augenblick. In meinem letzten Post habe ich darüber geschrieben, dass sich planen nicht lohnt. Hier wird mir nochmal bewusst, dass es das Schönste ist, einfach im Hier und Jetzt zu leben. Jeden Augenblick zu genießen. Ich möchte gar nicht so genau wissen, was die Zukunft für mich bereit hält. Ich lasse sie ganz einfach auf mich zukommen. Am Meer lasse ich meinen Gedanken freien Lauf. Ich fühle mich für eine Sekunde frei, losgelöst von allen Problemen des Alltags. Kein Grübeln, kein „Wie geht’s weiter?“. Ich liebe dieses Gefühl. Es ist befreiend. Es ist, als würde man seinen ganzen Ballast zu Hause lassen, wenn man die Koffer packt. Hier bin ich frei. Hier lausche ich den Wellen, die sich immer wieder aufbauen und brechen. Hier sammle ich Muscheln, die mich zu Hause daran erinnern, wie frei ich sein kann, wenn ich nur will. Hier schaue ich in die Ferne, zum Horizont, der so ewig weit weg scheint. Und bin einfach glücklich.

OUTFIT DETAILS:

SKIRT: NEW LOOK / SHIRT: H&M / JEANSJACKET: ASOS (similar) / GLASSES: RAY BAN / SHOES: SUPERGA / BAG: TOPSHOP (similar) / GLASSES & ANKLE CHAIN: FLEAMARKET

For more pictures head over to my Instagram Account: MADEBYSARAHMAR – feel free to follow my story!

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*