Pumpkin Spice Latte

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

Es ist wieder soweit: Meine Lieblingsjahreszeit hat begonnen. Ich liebe den Herbst für so viele Dinge, die er mit sich bringt: Die tollen Farben, die Herbstsonne, die gemütliche Stimmung, Halloween und natürlich Kürbisse.

Vor zwei Jahren habe ich in Kanada zum ersten Mal Kürbissuppe selber gemacht: I love it! Kürbisse gehören für mich einfach zum Herbst dazu. Es ist schon Tradition geworden, dass ich mit meiner Mama zusammen Kürbisse vom Bauernhof kaufe und sie in unserem Garten bei Sonnenschein in fies grinsende Gesichter verwandle. In Kanada habe ich auch meine Liebe zu einem ganz besonderen Getränk entdeckt: Pumpkin Spice Latte. Ich kann gar nicht zählen, wie oft ich ihn dort getrunken habe, deswegen erinnert er mich auch so an meine Zeit dort. Weil ich gerade mal wieder in einer nostalgischen Stimmung bin, und ich gerne an dieses Jahr zurück denke, möchte ich euch heute ein ganz schnelles und einfaches Rezept für Pumpkin Spice Sirup für euren Kaffee / Latte / Cappuccino zeigen.

Folgende Zutaten braucht ihr dafür:

STEP 1:

Wasser und Zucker erhitzen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Dann das Kürbispüree hinzufügen und ca. 7 Minuten köcheln lassen.

STEP 2:

Gewürze vermischen – sie ergeben das Pumpkin Spice Gewürz. Die Gewürzmischung nach den 7 Minuten hinzufügen und gut umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und den Sirup 1-2 Mal durchsieben. Stehen und abkühlen lassen.

STEP 3:

Am besten schmeckt der Sirup im Latte Macchiato. Dazu Espresso aufbrühen (ihr könnt ersatzweise aber auch ganz normalen Filterkaffee verwenden), Milch erhitzen und aufschäumen. Zuerst den Kaffee und die Milch in die Tasse geben, dann 1-2 TL von dem Sirup. Ich mache noch ein wenig Zimt auf den Milchschaum und fertig ist euer Pumpkin Spice Latte für zu Hause.

Ich hoffe er schmeckt euch und versüßt euch den Herbst.

Alles Liebe,

FOLLOW MY STORY ON INSTAGRAM: MADEBYSARAHMAR.



2 thoughts on “Pumpkin Spice Latte”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*